Allgemeine Geschäftbedingungen

  1. Mit der Verwendung der vorstehenden Angebote anerkennt der Empfänger die nachstehenden Bedingungen. Sämtliche von uns überlassenen Angebote und Mitteilungen sind freibleibend und vertraulich. Die Weitergabe von Informationen und/oder Unterlagen an Dritte ist nur mit unserer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung gestattet. Eine unbefugte Weitergabe verpflichtet zu vollem Schadensersatz bis zur Höhe der ortsüblichen Maklergebühr. Dies gilt auch bei Weitergabe an Familienmitglieder oder im Haushalt lebende Dritte, sofern diese das Geschäft tätigen.
  2. Unsere Angebote basieren auf den uns erteilten mündlichen oder schriftlichen Informationen. Irrtum und Zwischenverkauf oder Zwischenvermietung bleiben vorbehalten. Bei Verweisen auf oder Angaben von fremden Internetseiten haften wir nicht für deren Richtigkeit.
  3. Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, hat er uns die Informationsquelle bekannt zu geben und auf unsere Bitte die Vorkenntnis nachzuweisen. Sofern eines unserer Objekte dem Empfänger nach Erhalt unserer Information direkt oder durch Dritte angeboten wird, hat der Empfänger den Anbieter auf das bestehende Maklerverhältnis hinzuweisen. Unser Anspruch auf Provision bleibt für ihn verpflichtend.
  4. Die Nachweisprovision besteht bei Vertragsabschluß, auch wenn der Vertrag ohne weitergehende Vermittlung oder Mitwirkung von uns zu Stande kommt wie beispielsweise bei einer Zwangsversteigerung bzw. auch wenn durch uns keine Besichtigungen oder Aufnahme von Vertragsverhandlungen stattfinden musste. Für die Bonität der vermittelten Vertragspartei wird durch die Firma Serafin & Wahl ausdrücklich nicht gehaftet.
  5. Wir sind ohne Einschränkung berechtigt auch für den anderen Teil provisionspflichtig tätig zu werden.
  6. Provisionen sind zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer zahlbar und werden mit Kauf- oder Mietvertragsabschluß fällig. Sie betragen, soweit nicht schriftlich anders vereinbart, bei Verkäufen 3 % (netto) vom Verkaufspreis und bei Vermietungen 2 Monatsmieten.
  7. Aufhebung, Änderung und Ergänzung dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Sollte eine der vorstehenden Vertragsbedingungen ungültig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen nicht berührt.
  8. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.